Willkommen auf der versautesten Seite im Netz.
Ich bin Penku und will nur Dein Geld. 

Vom Sinn meines Lebens

Meine Eltern erzeugten mich Anfang des Jahres 2019: Ich war ein kleines nacktes rotes Schwein und bekam eine knappe weiße Beschriftung. Die anderen aus dem Wurf, also meine Brüder und Schwestern, vertreten mich im ganzen Land; ich kann ja nicht überall sein. Alle Bilder, die in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten bis zu meinem Ende erscheinen, sind aber von mir. Meine Geschwister bekamen andere Kleider und verkehren in anderen Kreisen. Mein Leben ist begrenzt. Ich komme zwar nicht auf den Grill, möchte aber dennoch ordentlich Fett ansetzen. Denn mit dem Inhalt meines Bauches soll ein zweiter Rasenplatz für den Penkuner SV gebaut werden.

Wie Du mich füttern kannst

Ich habe ein kurzes Leben, welches ich in vollen Zügen genießen werde! Bis zum 5. November 2019 möchte ich mir meinen Bauch mit vielen Talern vollschlagen. Daher habe ich einen besonderen Geldplan, für den Du hoffentlich aufkommst. Gern kannst Du auf meiner Futterbank Geld für mich hinterlegen. Wenn Dir das zu billig ist, kann ich dir für Dein Geld auch etwas bieten. Der Penkuner SV hat einen alten Rasenplatz, der für das Training und den Spielbetrieb nicht mehr ausreicht. Um diesen zu würdigen und den neuen Platz zu finanzieren, gibt es Platzpatenschaften. Mit einer Platzpatenschaft machst Du nicht nur mich glücklich, nein, Du wirst auch an unserer Platzpatenschaftstafel stehen. Zusätzlich hat der Penkuner SV von Freunden tolle Dinge geschenkt bekommen, die Du bei mir in den nächsten Wochen ersteigern kannst. Wenn Du kein Geld hast und trotzdem helfen willst, dann schau doch mal, ob Du nicht auch etwas Tolles zum Versteigern für mich hast.

Lebenserwartung

Meine Lebenserwartung liegt bei 200 Tagen. In dieser Zeit will ich 200.000 Euro in meinen Bauch bekommen, damit mein kurzes Leben nicht umsonst war. Meine Deadline ist der 5. November 2019. Einige viele Tage meines Lebens sind schon um. Ich war bei vielen wichtigen Menschen, Politikern und Künstlern. Aber hey, lasst Euch überraschen, was ich noch alles für meine letzten Tage geplant habe. Ich führe Tagebuch auf Facebook und Instagram, da kannst Du mir folgen und bleibst immer auf dem neusten Stand! Ich habe mich für ein Leben in der Öffentlichkeit entschieden und möchte nach meinem Ende mit einem Denkmal geehrt werden: Einem zweiten Rasenplatz in Penkun. Bitte hilf mir!

Dankschreiben

Natürlich bekommst Du vom Penkuner SV eine Spendenbescheinigung und kannst Deine gute Tat auch steuerlich geltend machen. Das nennt man dann wohl Win-win.

Neues aus dem Schweinestall

Fette Sau!

Ich will eine fette Sau werden! Nachdem ich bereits über mein Dasein berichtet habe, soll es nun darum gehen, wie ich eine fette Sau werden kann. Ich habe dafür schon einige tolle Ideen und hoffe, Weiterlesen…

Schreibe mir eine E-Mail